Project Logo

vimumCARE

Typ:
Anwendung
Stand:
05.05.2022
Medizinische Fachrichtungen:
Allgemeinmedizin // Gynäkologie
Schlagwörter:
App // Coaching // DiGA // Ernährung // integrierte Versorgung // interdisziplinär // kassenübergreifend // Managed Care // mental Health // mobile Health // pränatal // Regelversorgung // Schwangerschaft
Versorgungsebene:
ambulante Versorgung // hausärztliche Versorgung
Zielsetzung:

vimumcare bietet Gesundheitsinformationen, Dokumentation und Berichtsoptionen sowie Übungen an. Mit Hilfe von Videos, Audios und anschaulichen Hands-on-Übungen informieren die auf die Situation der Schwangeren zugeschnittenen Inhalte über Schwangerschaft, Geburt und das frühe Wochenbett.
Die Inhalte basieren auf aktuellen Erkenntnissen und wurden von einem Team medizinischer Experten verifiziert.
Basierend auf gezielten Einzelfragen und validierten Fragebögen sowie deren Auswertung werden die angezeigten Inhalte auf die Bedürfnisse der Nutzer individualisiert.
Die Anwendung überwacht die Veränderungen der Gesundheit der Frauen während der Schwangerschaft, indem sie den Schwangeren ermöglicht, bestimmte Parameter, Werte und Symptome zu erfassen und zu dokumentieren.
Die Möglichkeit der Dokumentation in Form eines druck- und übertragbaren Berichts dient als Grundlage für Gespräche und Untersuchungen mit dem Arzt oder der Hebamme und stärkt somit die Patientensouveränität der Schwangeren.
 
vimumcare soll die körperliche und psychische Gesundheit während der Schwangerschaft stabilisieren bzw. steigern, insbesondere sollen Unsicherheiten während der Schwangerschaft reduziert werden und die Arbeitsfähigkeit möglichst lange erhalten werden.
Der schnelle Zugang zu vimumcare erleichtert die professionelle Unterstützung von Schwangeren. So können mögliche Folgebehandlungen vermieden werden.
 
Auf Wunsch bietet die Anwendung schwangeren Frauen weitere Unterstützung in Form von personalisierten Services durch Experten. Bei Bedarf kann ein Austausch mit Experten stattfinden.
 
vimumcare ist ein aktives Medizinprodukt der Risikoklasse I (MDD), das von Schwangeren zeit- und ortsunabhängig flexibel genutzt werden kann. Eine aktive Unterstützung durch Dritte ist nicht erforderlich.

Beschreibung

Nutzerinnen geben Ihre aktuelle Verfassung in der Schwangerschaft sowie Beschwerden im Tagesintervall an. 

Abgeleitete Maßnahmen

Sollte die Patientin mehrfach angeben, dass sie Beschwerden hat, wird sie darauf hingewiesen, ihre*n behändelnde*n Arzt*Ärztin umgehend aufzusuchen. 

Zusätzliche Maßnahmen

Die Patientin hat die Möglichkeit Kontakt mit vimum aufzunehmen im Rahmen eines Kontaktformulars oder telefonischer Erreichbarkeit. 

Informationsgewinnung und -übertragung

Die Daten werden ausschließlich manuell durch die Nutzerin eingegeben. 

Informationsempfänger und -verarbeitung

Die App unterstützt die IOP, sowie eine menschenlesbare Datenausgabe der erhobenen Daten. 

Zielgruppe:

vimumCARE wurde für Frauen entwickelt, die 

  • älter als 18 Jahre alt sind
  • schwanger sind
  • fähig sind, selbstverantwortlich zu agieren
  • ausreichende Deutschkenntnisse zur Nutzung der App besitzen

Einschlusskriterien

Schwangerschaft

Ausschlusskriterien

Absolute Kontraindikationen

vimumCARE darf nicht in Zusammenhang mit den nachfolgenden Erkrankungen während der Schwangerschaft genutzt werden, da dies zu ernsthaften gesundheitlichen Schäden führen kann:

  • Jegliche Art von Psychose (ICD-10 F20 - F29)
  • Schwere Depression (ICD-10 F32.2; F32.3)
  • Epilepsie (ICD-10 G40)

Relative Kontraindikationen
Die Nutzung von vimumCARE muss bei den nachfolgenden Erkrankungen vorab mit dem*r behandelnden Arzt*Ärztin abgeklärt werden:

  • Vorangegangene Schwangerschaft mit Totgeburt nach der 24. SSW
  • Frühere Organtransplantation
  • Wiederholte Gebärmutterhalsinsuffizienz
  • Drogen- oder Alkoholsucht

Teilnehmende Leistungserbringer:

Hebammen // Physiotherapeut/in // Weitere nichtärztliche Gesundheitsberufe // Ärzte

Sonstige Teilnehmende Leistungserbringer:

Gynäkologe/in

Weiterführende Informationen

Keine Angabe durch den Projektträger

Durchführung einer Evaluation:

Keine Angabe durch den Projektträger

Art/Typ des Evaluationskonzeptes:

Keine Angabe durch den Projektträger

Art des Evaluationsdesigns:

Keine Angabe durch den Projektträger

Art der verwendeten Daten:

Keine Angabe durch den Projektträger

Vorhandene Rechtsgrundlage

Privatwirtschaftliche Finanzierung

Zusätzliche Rechtsgrundlage

Keine Angabe durch den Projektträger

Genutzte Förderprogramme

Keine Angabe durch den Projektträger

Verwandte Projekte:

Keine Angabe durch den Projektträger

Wählen Sie

Kontakt

Gesamtprojektleitung:

vimum GmbH
Maria-Johanna Schaecher

Website:

https://vimumcare.com/

Vernetzungsgraph