Project Logo

mensch.ID

웃ID

Typ:
Projekt
Medizinische Fachrichtungen:
Allergologie // Allgemeinmedizin // Andrologie // Angiologie // Anästhesiologie // Arbeitsmedizin, Sozialmedizin // Augenheilkunde // Chirurgie // Dermatologie, Venerologie // Diabetologie // Endokrinologie // Gastroenterologie // Geriatrie // Gynäkologie // Hals-Nasen-Ohrenheilkunde // Humangenetik // Hygiene- und Umweltmedizin // Hämatologie // Innere Medizin // Intensivmedizin // Kardiologie // Kinder- und Jugendheilkunde // Klinische Chemie, Laboratoriumsdiagnostik // Mikrobiologie // Nephrologie // Neurologie // Notfallmedizin // Nuklearmedizin // Onkologie // Orthopädie // Palliativmedizin // Pathologie // Pharmakologie, Toxikologie // Phlebologie // Physikalische und Rehabilitative Medizin // Physiologie // Pneumologie // Proktologie // Präklinische Akutversorgung // Psychiatrie und Psychotherapie // Psychosomatische Medizin u. Psychotherapie // Pädiatrie // Radiologie // Rechtsmedizin // Rehabilitation // Rheumatologie // Strahlentherapie // Transfusionsmedizin // Transplantationsmedizin // Urologie // Virologie // Zahnmedizin
Projekt von:
08.04.2022
Projekt bis:
01.07.2026
Schlagwörter:
integrierte Versorgung // interdisziplinär // kassenübergreifend
Versorgungsebene:
ambulante Versorgung // Diagnostik // hausärztliche Versorgung // Notfallversorgung // stationäre Versorgung Personidentifikation
Zielsetzung:
mensch.ID möchte allen Menschen eine eindeutige und im Alltag leicht verwendbare ID zur Verfügung stellen um darüber die Verknüpfung von Daten aus verschiedenen Systemen datenschutzkonform und sicher zu ermöglichen.

Beschreibung

mensch.ID versucht folgendes Problem zu lösen: Personendaten liegen in verschiedenen Systemen vor, können aber nicht zusammengeführt werden, da nicht klar ist welche Einträge zur gleichen Person gehören. Für eine Person sind viele Schreibweisen des Namens möglich (mit und ohne Schreibfehler, nach Heirat, mit oder ohne Bindestrich/Umlauten), können daher nicht eindeutig und sicher verknüpft werden. Besonders ist eine datenschutzkonforme Handhabung nicht möglich, wenn die Person um die Herausgabe, Berichtigung oder Löschung der Daten bittet. mensch.ID generiert IDs und sichert deren Eindeutigkeit. Der Service kann komplett anonym genutzt werden, bietet aber auch die Möglichkeit sich mit Email oder externen Logins anzumelden (z.B. Google, Facebook, Twitter, Microsoft). Außerdem können Akteure wie Behörden und Geburtskliniken ein "Assigner"-Konto bekommen um mensch.IDs zu erstellen. Auch hier bekommt mensch.ID keine Information über die Personen für die eine mensch.ID erstellt wird. Die Assigner verpflichten sich ein (Papier-)Zertifikat auszustellen das Informationen enthält um die ID zu übernehmen und der Person auszuhändigen. Solche IDs sind essentieller Bestandteil des Lebens in den skandinavischen Ländern, wo die ID für alles von Behördengängen, Gesundheitsleistungen und privatem Sektor (Bank, Stromversorger, etc.) genutzt werden um eine Person eindeutig zu identifizieren. Die nationalen IDs sind allerdings nicht lang genug um allen Menschen weltweit eine ID zuzuteilen.

Abgeleitete Maßnahmen

Keine Angabe durch den Projektträger

Zusätzliche Maßnahmen

Keine Angabe durch den Projektträger

Informationsgewinnung und -übertragung

Keine Angabe durch den Projektträger

Informationsempfänger und -verarbeitung

Keine Angabe durch den Projektträger

Zielgruppe:

Alle Menschen Entwickler von Systemen mit Personinformationen

Einschlusskriterien

Keine Angabe durch den Projektträger

Ausschlusskriterien

Keine Angabe durch den Projektträger

Teilnehmende Versicherte:

Einzugsgebiet: Bundesweit

Weiterführende Informationen

Keine Angabe durch den Projektträger

Durchführung einer Evaluation:

Laufend

Typ der Evaluation:

Usability // Technisch

Ziele der Evaluation:

Verankerung der ID-Generierung an den passenden Stellen um sicherzustellen dass jede Person nur eine ID zugeteilt bekommt. Erreichen dass die ID in existierenden Systemen verwendet werden kann und genutzt wird.

Art/Typ des Evaluationskonzeptes:

Keine Angabe durch den Projektträger

Art des Evaluationsdesigns:

Keine Angabe durch den Projektträger

Art der verwendeten Daten:

Keine Angabe durch den Projektträger

Vorhandene Rechtsgrundlage

Keine Angabe durch den Projektträger

Zusätzliche Rechtsgrundlage

Keine Angabe durch den Projektträger

Genutzte Förderprogramme

Keine Angabe durch den Projektträger

Verwendete Standards:

Keine Angabe durch den Projektträger

Weitere verwendete Standards:

Keine Angabe durch den Projektträger

Verwandte Projekte:

Keine Angabe durch den Projektträger

Wählen Sie

Kontakt

Gesamtprojektleitung:

jan@janscholtyssek.dk
Jan Scholtyssek
Poststr. 28
69115 Heidelberg
zur Website

Website:

https://mensch.id/

Vernetzungsgraph