gematik

Konzepte der Datenintegration für die Sekundärnutzung von Versorgungsdaten

Link zum Download als Kalendereintrag - Den Einwahllink für den Workshop finden Sie in der Termindatei

Nach dem Auftakt des Gesundheitsdatennutzungsgesetztes (GDNG) und den Ausblick der EHDS-Verordnung stellen sich die Fragen: 

  • Welche Probleme und Anforderungen wirft die Zusammenführung einer kontinuierlich steigenden Anzahl an standardisierten Daten(modellen) auf?
  • Welche Ansätze sind dafür geeignet?
  • Woran in der deutschen Interoperabilitäts-Landschaft kann zur Lösungsfindung angeknüpft werden?

In unserem virtuellen Workshop am 13.06.24 11-13h werden diese Fragen in Vorträgen von Forschungsgruppen der TU Dresden und des BIH, die regelmäßig an die Grenzen der Datenintegrations-Problematik stoßen, aufgegriffen, um sie in einer anschließenden offenen Diskussion aus Sicht des Forschungsbereichs, der Standardisierung und des Forschungsdatenzugangs zu vertiefen und mögliche Lösungsstrategien zu skizzieren.