Porträt Thomas Debertshäuser

 

Thomas Debertshäuser

Gruppe: wissenschaftliche Einrichtung und Patientenorganisation

Expertise für: FHIR, semantische Standards, Onkologie, PROMs

Arbeitgeber: Berlin Institute of Health @ Charité

Bestätigende Institution: Berlin Institute of Health @ Charité

Kurzvorstellung

Der studierte Molekularmediziner Thomas Debertshäuser bringt eine kombinierte Perspektive aus der Industrie und der Wissenschaft mit.

Mit digitialer Medizin kam er bei der HRTBT Medical Solutions GmbH in Kontakt, die sich der Messung von gesundheitsbezogener Lebensqualität von Patienten mittels Patient-Reported Outcome Measures verschrieben haben. In den kommenden Jahren arbeitete er dort an der digitalen Umsetzung von über 200 PROMs und über 25 ICHOM-Sets in mehrere Sprachen und wurde schnell mit den Problemen dieses wenig standardisierten Ökosystems konfrontiert.

Nach seiner Rückkehr in das akademische Setting arbeitet er aktuell mit Fokus auf onkologische Fragestellungen.

Lokal berät er das Charité Comprehensive Cancer Center bei der Datenauswertung und Interoperabilität. Auf nationaler Ebene implementierte er das Erweiterungsmodul Onkologie für die Medizininformatik-Initative, die einer FHIR-Abbildung der klinischen Daten des gemeinsamen onkologischen Basisdatensatzes (oBDS) der Landeskrebsregister entspricht. Zusätzlich unterstützt er das gemeinsame Projekt der Landeskrebsregister und des BfArM bei einem SNOMED-Mapping des oBDS.

Er ist ebenfalls an der inhaltlichen und technischen Ausgestaltung des MII-Erweiterungsmoduls „Molekulares Tumorboard“ beteiligt und ist Sprecher des MII-Erweiterungsmoduls „PROs, PROMs und abgeleitete Metriken“.  

International arbeitet er in diversen HL7-Arbeitsgruppen mit, darunter Clinical Genomics und Structured Data Capture.

Werdegang

  • Seit 2023 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Core Unit eHealth and Interoperability am BIH @Charité
  • 2021-2023 Product Manager, HRTBT Medical Solutions GmbH
  • 2018 - 2021 Medical Content Manager heartbeat
  • 2014-2016 Zusatzstudium Design Thinking, Hasso-Plattner-Institut Potsdam
  • 2011-2014 M.Sc. Molecular Medicine, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 2008-2011 B.Sc. Medizinische Biotechnologie, Universität Rostock

Kontakt

E-Mail: thomas.debertshaeuser(at)charite.de